Zum Content springen
Arbeitsplatz mit Kaffee, Zeitungen, Tastatur und Brille.

NEUESTE NACHRICHTEN IHRER BMW BKK.

1 Medienerziehung leicht gemacht.

WhatsApp, Instagram, TikTok, Snapchat, Gaming – ohne Smartphone oder Tablet geht nichts mehr, auch in der Freizeit wird aufs Handy geschaut, fotografiert, getextet und gespielt. Der richtige Umgang der Kinder mit Tablets und Smartphones ist zur erzieherischen Mammutaufgabe geworden. Aber wer weiß schon genau, was sich alles bei Insta & Co. abspielt. Wie können Eltern darauf reagieren? Wann ist der richtige Zeitpunkt für das erste Smartphone und welches Vorbild geben Eltern ab, wenn auch der eigene Tag vom Smartphone bestimmt wird?

Die BMW BKK unterstützt Eltern jetzt bei dem komplexen Thema Mediennutzung und lädt sie ein, sich in 14 kompakt-informativen Video-Podcast Einheiten mehr Klarheit zu verschaffen. Der Medienexperte Clemens Beisel gibt Ihnen praxisbezogene Antworten und Tipps. Eine kleine Auswahl der Themen: Vorbildfunktion Eltern, das erste Smartphone, WhatsApp, Instagram, TikTok, Snapchat, Gaming, YouTube, Medienabhängigkeit, Pornografie in Sozialen Medien, und einige mehr.

Sie möchten das Angebot nutzen? Loggen Sie sich einfach unter: https://clemenshilft.de/bmwbkk mit folgenden Daten ein:

Benutzername: bmwbkk
Passwort: clemenshilft

Die Video-Podcasts stehen Ihnen bis zum 31. Juli zur Verfügung. Bei Fragen erreichen Sie uns unter 089 382 62670 oder per Mail unter Veranstaltung@bmwbkk.de.
Viel Spaß dabei!


2 Der Beitragssatz sinkt auf 14,9 Prozent.

Gute Nachricht zum Jahresstart 2022: Die BMW BKK senkt den Zusatzbeitrag. Damit liegt der Beitragssatz im achten Jahr in Folge unter dem durchschnittlichen Beitragssatz aller gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Kurz: Ab sofort haben die Versicherten der BMW BKK mehr Geld in der Tasche. Weitere Informationen dazu lesen Sie hier.


3 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen die 200.000ste Versicherte.

Wie freundlich und kompetent der Service bei der BMW BKK ist, erlebte Chiara Leonori, die als Softwareentwicklerin neu zur BMW Group ins FIZ nach München gekommen ist. Ihr Freund machte die junge Italienerin darauf aufmerksam, dass sie jetzt zu „seiner“ Krankenkasse wechseln kann. Diese ist nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BMW Group sowie deren Familien offen. Warum zu uns? In der Kundenbefragung von TÜV SÜD wurden insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kundenservice sehr positiv bewertet. Das Ergebnis kann Chiara Leonori nur bestätigen: „Ich war gleich positiv überrascht: Die Kundenberaterin stellte mir die Leistungen persönlich und sehr freundlich vor. Die Ummeldung lief super unkompliziert: Ich musste keine tausend Formulare ausfüllen, sondern gar nichts tun – easy!“

Und dann kam auch noch die Nachricht: „Herzlichen Glückwunsch, Sie sind die 200.000ste Versicherte!“ Jens Gerhardt, Vorstand der BMW BKK, gratulierte Chiara Leonori persönlich.

Jetzt freut sie sich auf die GESUNDHEIT, die „tollen Zusatzpakete“ für junge Leute und Familien sowie „gute Ernährungstipps“ wie z.B. von unserem Ernährungscoach. Und Chiara Leonori sucht „grüne Böbbelchen“ – so nennt sie die grünen Punkte für Gerichte mit besonders wertvollen Nährstoffen der Initiative Gesundheit in der Betriebsgastronomie. Denn sie liebt gute Öle, frische Salate und knackiges Gemüse. Das fühle sich im Körper und im Kopf einfach besser an als zu viel Pasta. Nur „Samstag bleibt Pizza-Tag.“


4 Lichtduschen für gute Laune.

Kennen Sie den Moment? Wochenlang war es dunkel, draußen ist es klirrend kalt, plötzlich scheint die Sonne. Jetzt schnell die Augen schließen und das Gesicht in den Strahlen baden – herrlich! Viele von uns sind nach dem Winter wie ausgehungert und voller Sehnsucht nach natürlichem Licht. Kein Wunder, denn Sonnenlicht regt die Produktion des „Glückshormons“ Serotonin an, während bei Dunkelheit mehr Melatonin gebildet wird, das müde macht.

Nur bei der Bildung von Vitamin D kann die UV-B-Strahlung erst im März wieder unterstützen, wenn die Sonne höher steht. Selbst im Süden Deutschlands liegt der maximale Bestrahlungswert bei 35 Prozent. Untersuchungen im Rahmen der KiGGS-Studie zur Kindergesundheit ergaben deshalb bei 63 Prozent der Kinder und Jugendlichen mehr oder weniger erniedrigte Werte an Vitamin D. Zeit wird’s für Extraportionen Fisch wie Lachs, Makrele oder Hering, aber auch Leber, Käse und Eier enthalten Vitamin D.

Dazu Lichtduschen für die Psyche, denn gute Laune unterstützt das Immunsystem auch.


BMW BKK Gesundheit digital lesen.

JA, ICH WILL ONLINE LESEN!

Egal, ob Sie der Umwelt Papier sparen wollen oder es gewohnt sind, online zu lesen – ab sofort können Sie die GESUNDHEIT überall online lesen und sind immer aktuell informiert.

Online-Magazin abonnieren


Die BMW BKK möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf „Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Sie behalten die Kontrolle

Status der einzelnen Cookie-Kategorien